Härtung von Edelstahl

Die Abriebfestigkeit und / oder Korrosionsbeständigkeit Verbesserung aller Edelstahl.

Möchten Sie weitere Informationen über Härtung von Edelstahl?
Rufen Sie an oder e-mailen Sie uns
Tel. +31 (0)43 3632021
info@chromin.nl

Hierdurch wird die Verschleißfestigkeit und/oder die Korrosionsbeständigkeit aller Edelstahle verbessert.

Die für die Herstellung und Verarbeitung von Chemikalien, Nahrungsmitteln und Kunststoffen verwendeten Maschinenteile bestehen im Allgemeinen aus Edelstahl und sind somit Korrosion bzw. Verschleiß ausgesetzt.
Dann lautet die Frage: Wie verhält man sich dann am besten?

CHROMDIFFUSION
Falls der von Ihnen gewählte Edelstahl nicht ausreichend korrosionsbeständig sein sollte, könnte sich das Inchromieren als optimale Lösung anbieten. Durch das Inchromieren entsteht eine Oberfläche mit einem Chromanteil von sage und schreibe 50 %. Außerdem steigt die Edelstahlhärte bis auf 1100 Micro-Vickers, sodass die Verschleiß- und Korrosionsbeständigkeit erheblich verbessert wird.
Einige Produktbeispiele sind Leitungen, Siebelemente, Wellenkolben usw.

Merkmale der Härtung von Edelstahl durch Chromdiffusion:

  • Schichttiefe: 10-40 µm
  • Temperaturbeständigkeit bis 900 °C
  • Oberflächenhärte: ± 1100 Micro-Vickers
  • Chromanteil der Oberfläche: ± 50 % CR
  • Reduzierung von Gesamtkosten
  • Elastisch, also gut verformbar
  • Steigerung der Korrosionsbeständigkeit
  • Verbesserung der Verschleißfestigkeit
  • Maximale Standardabmessungen: 3200x2000x900mm, übrige Abmessungen bis zu 9000 mm auf Anfrage



Sollte die Korrosionsbeständigkeit des gewählten Edelstahls ausreichend sein, sich Verschleiß oder Kaltschweißen jedoch als Problem erweisen, könnte sich das harte Inchromieren als Lösung empfehlen, denn dadurch entsteht eine äußerst harte und verschleißfeste Oberfläche, während die Korrosionsbeständigkeit beibehalten wird. Bei diesem besonderen Prozess werden die Aufmaße nur wenig verändert. Diese Oberflächentechnik wird in allen Industriezweigen angewendet, und seit einiger Zeit auch in der Automobilindustrie. Besonders häufig behandelte Teile sind Leitungen, Regelventile und Absperrventile, Pumpen, Maschinenteilen für das Bleifrei löten und Turbolader.

Merkmale der Härtung von Edelstahl durch Hartes Inchromieren

  • Schichttiefe: 5-20 µm
  • Temperaturbeständigkeit bis 900 °C
  • Oberflächenhärte: ± 2000 Micro-Vickers
  • Reduzierung von Gesamtkosten
  • Elastisch, also gut verformbar
  • Geringer Reibungskoeffizient
  • Verbesserung der Verschleißfestigkeit
  • Beibehaltung der Korrosionsbeständigkeit
  • Maximale Standardabmessungen: Austenitische- und Nickelbasis Werkstoffe 1500x500x500 mm/ 900x600x600 mm, übrige Abmessungen auf Anfrage